TOMA Holz AG

Chronik der TOMA-Holz AG

Aus der früheren Tätigkeit von Julius Tschopp für die Herstellung von Holzbriketts (seit 1956) entstanden mit den Jahren immer mehr neue Ideen und Betriebszweige.

1992 - Einrichten des Maschinenparks in der Betriebshalle an der Gewerbestrasse 60

1993 - Gründung der TOMA-Holz AG und Aufnahme der Leimholzproduktion mit 8 Personen

1995 - Erweiterung der bestehenden Holztrocknungsanlage

1998 - Bau der Lagerhalle mit Kragarmgestellen

1999 - Anschaffung des betriebseigenen TOMA-Sattelschleppers

2001 - Inbetriebnahme der horizontalen Zuschnittanlage für den Zuschnitt von Leimholz und Massivholzplatten

2003 - Erweiterung der Lagerkapazität in der neuen Planenhalle der Interspan AG

2005 - Bau und Inbetriebnahme der Späneheizung (3000 kW)

2006 - Anschaffung einer weiteren Trocknungskammer

2010/11 - Inbetriebnahme der neuen Schleifstrasse

2015 - Erweiterung der Schleifstrasse mit integriertem Zuschnittaggregat